Haardtgroove & Maguro: Continental Drift

Mit der Bewegung, Aufspaltung und Vereinigung von Kontinenten setzen sich auf musikalisch vielschichtige Weise HAARDTGROOVE und MAGURO bei ihrem Benefizkonzert am 5.11. um 20 Uhr in der Cha Cha Bar auseinander.

Der Titel "Continental Drift" stammt von den Rolling Stones, die sich auf ihrer Tour durch Marokko mit lokalen Musikern trafen und deren orientalische Tonsprache mit der Rockmusik kombinierten.

Das Spannungsfeld zwischen unterschiedlichen Kulturen hat das Musikleben seit Jahrhunderten unendlich bereichert, das Verschmelzen dieser zum Teil konträren Strömungen lässt sich nur unzureichend unter den Begriff Ethno- oder Weltmusik subsummieren. Der Spannungsbogen reicht von jazzorientierten Musiktiteln bekannter Musiker (Chick Corea: "La Fiesta", Duke Ellington: "Caravan", Abdullah Ibrahim: "African Marketplace") über Pop und Rock (Rolling Stones: "Continental Drift", Led Zeppelin: "Kashmir") bis zu Adaptionen der Musik der Aborigines Australiens/Tasmaniens, Tänze der Volksstämme Zentralafrikas, japanischer Zen-Musik und der indischen Raga. Der eher jazzig orientierte Stil von HAARDTGROOVE fusioniert bei dem gemeinschaftlichen Konzert mit der eher ethno-orientierten Musizierform von MAGURO.

Günther Schmitz: Querflöte und Didgeridoo, Benedikt Scherrer: Trompete und Flügelhorn, Frank Metzger: Sopran- und Tenorsaxophon, Axel Müller: Gitarre, Matthias Denhoff: Piano, Mathias Jehling: Kontrabass, Julian Leopold: Drums, Roland Zimmermann: Afro-Percussion und Didgeridoo

Das Benefizkonzert zugunsten des Omega-Vereins zum Bau des Bad Dürkheimer Hospizes steht unter der Schirmherrschaft des Lions-Clubs Bad Dürkheim. Sponsoren sind das Weingut Darting, 3i-it-Informationstechnologie, ProjektConsult-Ingenieurbüro sowie die Sparda-Bank.

Eintritt: VVK 12€, AK 14€

Kontakt

Matthias Denhoff
Schenkenböhl 19
67098 Bad Dürkheim
06322 68851

Axel Müller
Collinistr. 8
68161 Mannheim
0621 7621 2881

kontakt@haardtgroove.de